Kalifornier rebellieren gegen das Wassersparen

Privatisierung: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/kalifornien-trotz-duerre-kritik-am-wassersparen-a-1027156.html

Ob den Turbo-Kapitalisten so langsam düngt, dass Wasser ein Grundbedürfnis darstellt?  Das der SPIEGEL, wiedereinmal, vergessen hat, dass die Leute, dort, für Wasser zahlen müssen, na, dafür kann ich auch nichts. Der geneigte Wasserloch-Besitzer freut sich doch einen Ast, wenn es Wochenlang nicht regnet – verdient er doch daran.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s