Putin bashing

wolfMan übersieht, wie viele Demagogen, eine Sache, ein Staat wie Russland kann nicht von einer ausführenden Person gelenkt werden, genauso wenig wie der Präsident der USA, Obama, alle Entscheidungen aus dem „Bauch“ herraus entscheiden kann. Oder gar unsere heiss geliebte Merkel. Das Putinbashing, #putinwars, ist ledigtlich der Versuch sich einer Anklage der Volksverhetzung, die nach deutschem Recht – zu Recht – strafbar ist, zu entziehen. Vor 70-80 Jahren sah die Presselandschaft kurz vor dem Start des zweiten noch ganz anders aus – da wurden Russen allg. verunglimpft. Heute müssen sich die Hetzer mit einer Person begnügen, was letzlich – je weiter man das Spiel treibt – immer lächerlicher und unglaubwürdiger erscheint und sie als das entlarvt, was sie sind: Kriegstreiber.

Wenn man sich wirklich mit dem was gerade passiert ausseinandersetzen möchte, dann sollte man Piketty, Marx, Lenin, Brezinski und Co. lesen – mit schnödem Populismus kommt man nicht weit.

 

Achja, und – das halte ich für besonders wichtig und erwähnenswert – sei kein Fan.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s