Schlagwort-Archive: Edathy

Russland verbietet Parteien-Finanzierung aus Ausland

Die Strafen sind marginal, ein Fingerzeig ist es allemal. ;-)
max. 5400 Euro: http://de.ria.ru/politics/20141125/270075764.html

Advertisements

Ukraine – Klappe – die zwote

die Geister die ich rief. Ich bin so ein wenig hin und her gerissen auf der einen Seite Karneval, dann die schwelende Edathy – Affaire und jetzt noch Krieg in Europa.

Ich weiss überhaupt nicht was ich zuerst ausblenden soll. Die, unsere, Zeitungen machen es mir eigentlich einfach. Allerdings hab ich ja auch noch einen Kopf.

Karneval: Hellau.

Edathy: Keine Mücke, keine Krücke.

Ukraine: Juhu. „die Geister die ich rief“. Mehr muss man dazu nicht sagen aber das gab es ja schon einmal. Irgendwas an der Adria, nein nicht Italien. Also ich weiss nicht wie es euch geht, ich war auf 1.Mai Demo’s, auf NSA Demo’s und überhaupt Demo’s – stempelt mich jetzt nicht als Grünen ab! Das ist in Deutschland, mittlerweile, eher so ein Nachmittagsausflug(ich hab ernsthaft überlegt ob ich das nächste mal einen grill mitnehme). In der Ukraine wurden die Proteste wochenlang, wenn nicht gar monatelang, aufrecht erhalten. Das lässt nur zwei Schlüsse zu, entweder die Demonstranten wurden bezahlt oder sie hatten viel Zeit. Zeit gibt es auf diesem Planeten genug wenn ein soziales System involviert und keine Arbeit vorhanden ist. Das kenn ich(ddr)! Gab es hier in der BRD auch einmal, also bis der Gerd zum GAS-Gerd wurde.

Aprobo Gerdi, der verantwortet doch ein „System“ welches absolut sozialfeindlich ist und wird, im Anschluss, dafür mit einem Posten, im sozialen Russland, entlohnt? Ach, wenn es doch so einfach wäre.

In Wirklichkeit wurde damals nur der Sozial-Staat BRD an die USA angeglichen, nicht komplett aber ein wichtiger Schritt. Belohnt wurden wir durch schonungsloses durchkommen in der Finanzkrise! Soll doch mal keiner Glauben das man da oben kein Schach spielt.

Weg von der sozialen Marktwirtschaft hin zur marktkonformen Demokratie. Jetzt wird natürlich jeder Meckern, des sind doch zwei verschiedene paar Schuhe! Sind es nicht, den wie der Begriff Post-Demokratie wabbern diese Begriffe durch unsere Gesellschaft und vergelen diese.

Aus der Ukraine werden sie ein anderes Korea oder ein anderes Deutschland basteln und damit einen zweiten lohnenswerten kalten Krieg initiieren. Mit dem werden wir dann 20 Jahre lang benebelt werden und im Anschluss schliessen wir uns oder „die“ sich an. Toll.

Eventuell gibt es auch einen neuen tollen Krieg in Europa, dass will natürlich, offizell, keiner – aber doll wäre er trotzdem. Wird es doch unsere Freunde freuen. Wir sind in Europa ohnehin zu viele Menschen! Ausserdem kann das ja auch eine Maschine erledigen. Das gabs schon einmal. Weltkrieg Nr. 1, blöd nur das die den Ausdruck(Weltkrieg) schon so früh ausgegeben haben. Mit der heutigen PR hätte man echt was draus machen können. Eventuell kommt ja demnächst global.war.1.gov.org, wer weiss.

Aber hauptsache wir werden bespielt.

Mir fehlt die Ukraine

In den letzten Wochen wurde ich solange von den Ukraine Berichten genervt das ich sie geflissen überlesen musste, seit den Edathy Meldungen gibt es keine News mehr über die Ukraine.

Irgendwie überhaupt, gar, keine Meldungen mehr.

Wurde der Sturm, mit deutscher Hilfe, auf die Bastille plötzlich abgesagt? Hat Putin gewonnen? Haben wir gewonnen? Hat Klitschi gewonnen? Hat irgendwer gewonnen? Ist in China ein Sack Reis umgefallen?

Stattdessen wurde mir das ganze Wochenende neues von Edathy berichtet. Neues? Wohl eher nicht!

Aber heute, ja heute, da kam der ersehnte Kalauer. Merkel spricht Gabriel ihr vollstes Vertrauen aus. Wenn das mal kein göttliches kanzlerisches Omen ist.

Wer doch etwas über die Ukraine erfahren wollte musste sich auf russland.ru rumtreiben. Dort gab es die äusserst aufschlußreiche Meldung das unser Klitschi seine deutsche Daueraufenthaltsgenehmigung abgegeben hat! Leider ist die Headline „Klitschko gibt seine deutsche Daueraufenthaltsgenehmigung zurück“ nicht ganz zutreffend, wie man im Bericht selber nachlesen kann.

Wie dem auch sei, Klitschi ist nicht mehr unser Klitschi.