Schlagwort-Archive: Iran

Ex-CIA-Chef Morell will Russen & Iraner in Syrien töten

Ex-CIA-Chef & Hillary-Unterstützer Mike Morell erklärt öffentlich:
„Wir müssen die Iraner einen Preis für Syrien zahlen lassen. Wir müssen die Russen zahlen lassen…“

[Question:] „…indem Russen getötet werden? Indem Iraner getötet werden?“

„Ja! Im Geheimen. Man erzählt es nicht der ganzen Welt. Aber man stellt sicher, dass die das in Moskau und Teheran mitbekommen. Ich will auch Assad Angst machen. Ich will seine Präsidentengarde verfolgen, ich will seine Büros nachts bombardieren. Ich will sein Präsidentenflugzeug zerstören, seine Hubschrauber. Ich will, dass er denkt, dass wir auf ihn zielen. Ich will ihn aber nicht ermorden.“

Mike Morell hofft, dass Hillary Clinton die US-Präsidentschaft gewinnt.

Morell ist ein ehemaliger Deputy Director of the Central Intelligence Agency. Nach den Rücktritten von Leon Panetta im Jahr 2011 und General David Petraeus im Jahr darauf war er bereits zweimal für kurze Zeit auch kommissarischer Director of the Central Intelligence Agency (D/CIA)

#irre

Das Afghanistan Experiment

mit der Meldung das die USA im Jahr 2016 komplett aus Afghanistan abgezogen sein wollen wurden die Deutschen zu Christi Himmelfahrt förmlich überrannt. Ich hab das auch erst am 31.05.2014 gelesen, dass hatte aber eher mit dem traditionellen auskomern nach dem „Vatertag“ zu tun. Viele Blogs nahmen die Meldung eher hämisch auf – von wegen „Totalausfall“, „nichts geschafft“ und andere Liebesbeweise waren zu lesen – kurz gesagt „der totale Reinfall“.

Aber war es wirklich ein „totaler Reinfall“?

An der „Operation Enduring Freedom“ haben in etwa 70 Nationen teilgenommen, auch Deutschland verteidigt seine Freiheit am Hindukusch.

Ziehmlich viele Totalversager!

Könnte es sein das der ein oder andere Blogschreiber etwas ausblendet das man mit Geld nicht kaufen kann? In etwa die Möglichkeit einer gross angelegten Gefechtsübung unter Real-Bedingungen die es erlaubt in Ausbildungszyklen, der jeweiligen Armee/ Nation, Soldaten daran zu gewöhnen unter dem Druck des tötens oder getötet werdens zu trainieren? Anders ausgedrückt, wir erziehen unsere Soldaten für einen wirklichen Krieg.

Diese Tatsache alleine macht den Truppenabzug der Amerikaner umso pikanter und man könnte sich einmal die Frage stellen: Wo sollen denn die Tötungsmaschinen demnächst eingesetzt werden? Es kommt mir so vor als würde sich die halbe Welt gerade „formieren“, Neuausrichtung der Nato, Russland/ China/ Iran/ Syrien… und sicherlich noch einige andere „Player“ die nicht durch unsere Medien getrieben werden.

Das pfeifen der Spatzen von den Dächern entwickelt sich langsam aber sicher von einem Pfeifen zu einem ohrenbetäubenden Dröhnen.